Sep 25 2014

Neuerscheinung: “Tröpfel und Tropfine” von Richard Schaefer

Geschichte macht Spaß!“ Das ist eine der Botschaften die der Radiomoderator, Leseopa und Autor Richard Schaefer mit seinem ersten Kinderbuch „Tröpfel und Tropfine“ vermitteln will.

Kinder für das Lesen und für Geschichte zu begeistern, ist eine Herausforderung, der ich mich gern stelle“ sagt der ehemalige Geschichtslehrer. Zweimal pro Woche liest er in Kindergärten, häufig auch in Radiosendungen und im Fledermausfunk bei Radio Funkwerk. Folglich kam die Idee zum Schreiben während einer Radiosendung.

In seinem liebevoll gestalteten Kinderbuch führen die zwei Regentropfen, Tröpfel und Tropfine, lesefreudige Kinder einfühlsam durch die Erfurter Geschichte.


Sie tröpfeln auf den Erfurter Dom und das Peterskloster und spülen ungewöhnliche Zeitzeugen hervor wie die vergessene Sonnenuhr am Dom, den Blidenhof (wo einst die großen Steinschleudern standen) oder eines der ältesten Häuser. Tröpfel und Tropfine lernen wie Steine zu fliegen, geraten bei großen Bränden selbst in Gefahr, flüchten mit drei Soldaten von der Festung Petersberg und helfen, einen Mörder zu stellen.

Zwar verpassen sie Kaiser Barbarossa, treffen aber auf andere blaublütige und blaumachende Gesellen, begegnen Luther und beinahe auch Goethe.

In der Reisewolke erzählen die Tropfenfreunde alte Sagen aus Erfurt neu.

So erschließen die beiden unternehmungslustigen Regentropfen auf amüsante Art spannende Kapitel der wechselvollen Erfurter Stadtgeschichte. Der Erfurter Grafiker Sven Kirchner hat den 14 Geschichten lustige Zeichnungen zugefügt, die auch ausgemalt werden können.

Lesen macht Spaß, Geschichte auch“. Davon können sich Leserinnen und Leser am 24. Oktober ab 10 Uhr zur Buchpremiere in der Kinder- und Jugendbibliothek Erfurt (Marktstraße 21) überzeugen.

Taschenbuch, 115 Seiten, zahlreiche Illustrationen, ISBN 978-3-934277-48-9, Preis: 7,95 Euro.