Apr 26 2015

Beim Brauereifest in Watzdorf – ein paar Bildimpressionen

Hier drei königliche Hoheiten: Bierkönigin Melina, Prinzessin Anna Maria und Bierprinzessin Laura. Melina und Laura sind extra aus Berlin angereist, um in Thüringen Bier zu trinken! Continue reading


Apr 14 2015

Brauerei Watzdorf, Brauereifest am 26. April

26. April 2015 – Brauerei Watzdorf – Im Rahmen des Tages des Deutschen Bieres (immer auch am Welttag des Buches (am Sankt Georgentag, dem Tag der Ritter, 23. April) findet in Watzdorf der Tag des Deutschen Bieres statt.

Thema: Berliner Biermeile unter dem Motto: Erlebnistour der Bier- & Burgenstraße

11:00 Uhr findet eine Pressekonferenz mit 30 Journalisten (auch internationalen) im Brauereimuseum statt, u. a. mit der Vorstellung meines Kleinen Thüringer Bierbuches. Und natürlich findet der Bier-Interessierte in diesem kleinen aber feinen Bierbüchlein auch viel zur Geschichte des Bieres und zum ältesten Thüringer Reinheitsgebot aus der altehrwürdigen Landgrafenstadt Weißensee vom Jahre 1434 (www.weissenseer-reinheitsgebot.de), welches Ritter Michael Kirchschlager 1998 auf der Runneburg in Weißensee entdeckt hat. Wer sich noch erinnern kann, hier durfte ich viele Jahre als Historiker wirken.


Mrz 31 2015

Eine bierische Präsentation auf der Leipziger Buchmesse 2015

Rainer Zobel, Vize-Landrat des Ilm-Kreises, mit Buchautor und Ritter Michael Kirchschlager am Stand des “Grünen Herz Verlages”. Wie man sieht, gab es zur Buchpräsentation auch ein echtes Thüringer Bier! In diesem Fall rittermäßiges Watzdorfer Burg Pils.

Und natürlich findet der Bier-Interessierte in diesem kleinen aber feinen Bierbüchlein auch viel zur Geschichte des Bieres und zum ältesten Thüringer Reinheitsgebot aus der altehrwürdigen Landgrafenstadt Weißensee vom Jahre 1434 (www.weissenseer-reinheitsgebot.de), welches Ritter Michael 1998 auf der Runneburg in Weißensee entdeckt hat. Wer sich noch erinnern kann, hier durfte ich viele Jahre als Historiker wirken und war neben Thomas Stolle, Werner Freudemann und Hartmut Scheibner sowie vielen anderen Mitstreitern maßgeblich am Bau der großen BLIDE (Steinschleuder) beteiligt (www.runneburg.de).