3. MARKT-Lese im Arnstädter Café La Gondola

Zum dritten Mal findet am Mittwoch, dem 29. September, ab 15 Uhr unsere nächste MARKT-Lese bei Herrn Massimo Cagnin im Eiscafe La Gondola statt. Als Gast begrüße ich Ronny Ritze aus Stadtilm. Ronny ist gelernter Kaufmann, arbeitete bis Februar diesen Jahres für Sky Deutschland und möchte jetzt eine Qualifikation zur Medizinischen Schreibkraft machen. Er hat eine Frau und einen Hamster, kommt aus Arnscht (gebürtig), wohnt aber in Stadtilm und ist Jahrgang 1980 (noch 31).
Ronny schreibt seit zehn Jahren nebenher; seit einem Jahr Fernstudium Kreatives Schreiben. Zudem ist er Autor des Kriminal-Hörspiels „Das Hotel“ (2008), Autor des Kinderbuches „Der größte Schatz von Sansibar“, erschienen 2009 im Netzwerkverlag tredition als Buch und Hörbuch, Projektleiter eines Interaktivromans www.sommerhausroman.de (2010). Er schrieb für die Anthologien Südtangente 20/50 (2009), Flight Club (2010), ilustrare der Universität Erfurt (2010), Lindenblatt, Jahresschrift von Deutscher Autorenverband (2011) und ständig Beiträge für Kulturmagazine, Tageszeitungen und Fernsehen. Ronny Ritze belegte den 3. Platz beim Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerb 2008. Er liest aus dem Buch „Schwimmen lernen“ (Arbeitstitel). Ein junger Mann verarbeitet den Krebstod seiner Frau. Zunächst gibt er sich resigniert der neuen Situation hin, versucht verbittert das Leben für sich und die 5-jährige Tochter zu regeln. Er erfährt aber viel Unterstützung und nach erfolgreicher Trauerarbeit, neuen Bekanntschaften, geht es besser, obschon nicht alles perfekt ist.
Eine Hommage an die Menschlichkeit. Das Buch wird in der Endfassung 260 Seiten haben. Der Prolog wurde beim diesjährigen Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerb eingereicht (Auswertung erfolgt in zirka einem Monat). Ronny sucht dafür übrigens einen Verlag in Thüringen …

Ronny Ritze