Jan 19 2019

Vortrag zum Thema: Thüringer Burgen im Krieg – 23. Januar, ab 18 Uhr Gera – Bibliothek am Puschkinplatz

Egal, ob mit gewaltigen Steinschleudern oder Riesengeschützen – vom 13. bis 15. Jahrhundert ging es dem kleinen und mittleren Adel an den Kragen. aber auch eine kleine Stadt, die ihrer großen Nachbarin ein Dorn im Auge war, konnte schon zur Zielscheibe von Bliden und Büchsen werden. 1342 wurde Arnstadt zur Zielscheibe Erfurter Bliden, 1345 Dornburg (stark zerstört) und 1346 Bad Langensalza (durch einen Feuerpfeil des Thüringer Landgrafen höchstpersönlich zerstört, 878 Menschen starben im Flammenmeer). Die militärischen Erfolge waren nebensähclich. Hauptsache, der Gegner konnte ökonomisch geschädigt werden. Perfide taktische Operationen oder gar Terror waren weit verbreitet und versetzten die Bevölkerung in Angst und Schrecken. Aber auch dem räuberischen Kleinadel wurde der Garaus gemacht: 1451 belagern im Rahmen des „Sächsischen Bruderkrieges“ vereinigte Kontingente der Städte und des Landgrafen zahlreiche Burgen, so auch die Wachsenburg. Dort kamen riesige Geschütze mit einem Kaliber bis 470 mm zum Einsatz, die Steinkugeln von 140 kg Gewicht verschossen.

Im Vortrag geht es um all diese Dinge, die leider heute noch immer nicht aus der Weltgeschichte und Gegenwart verschwunden snd. Der ökonomische Hintergrund dieser „militärischen“ Operationen wird selbst in der Herstellung von sogenannten“ Blidensteinen“, der „Munition“ der großen Steinschleudern sichtbar. Die seltenen archäologischen Relikte können noch bis Mai 2019 auf der Wasserburg Kapellendorf im Rahmen einer Sonderausstellung zum Thema „Die Burg des Mittelalters im Krieg“ besichtigt werden.


Jan 7 2019

Lesungen und Vorträge Januar bis Mai 2019 – noch freie Termine vorhanden!

17. Januar 2019, Donnerstag, 19.00 Uhr, Stadt-und Kreisbibliothek Saalfeld, „ Serienmörder der DDR“, Leseinterview

23. Januar 2018 18 Uhr, Stadtbibliothek Gera Vortrag mit Lichtbildern „Teuflisches Werkzeug – Thüringer Burgen im Krieg“

Freitag, 25. Januar 2019, ab 19 Uhr Gaststätte (Saal) „Zum goldenen Roß“, Jenaische Straße 78 in Uhlstädt „Serienmörder der DDR – Berichte/Bilder/Dokumente“ Hans Thiers, Kriminalrat a.D., und Verleger Michael Kirchschlager sprechen und lesen über Serienmorde in der DDR. Einlaß ab 18.00 Uhr, Gelegenheit zum Abendessen! Abendkasse: 8 € (2 € fließen als Spende in die Bibliothek Uhlstädt) Kein Vorverkauf!

3. Feburar, Sonntag, 15 Uhr, Vortrag mit Lichtbildern im Museum Camburg: „Teuflisches Werkzeug – Thüringer Burgen im Krieg“ von Michael Kirchschlager

11.-15. Februar Winterferien

23. Februar 2019, „Tag der Medizin“ zum Thema „Sieben Sinne“, 11.00-13.00 in Dermatologischer Praxis Bad Berka, Dr. Ines Brautzsch und Drachenritter Michael zeigen wie es mit dem UV-Schutz gehen kann…

Samstag, 9. März, Saalburg-Ebersdorf, 15.30 Uhr „Drache Emil rettet Thüringen“; ab 18 Uhr mit Hans Thiers „Serienmörder der DDR“

21.-24. März 2019 Leipziger Buchmesse – Wir sind wieder mit einem Stand vertreten und freuen uns auf viele Besucher und viele Gespräche!

15.-27. April Osterferien in Thüringen

17. Mai, Freitag, „Lange Nacht der Museen“ auf der Wasserburg Kapellendorf, Der Drachenritter besicht die Burg Kapellendorf – und „Emil rettet Thüringen“!!

Bei allen Lesungen Buchverkauf und Signiermöglichkeit! Achtung! Änderungen vorbehalten!!!


Dez 18 2018

Weihnachtsgrüße

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde unserer kriminalistischen Bücher! Unser Verlag wünscht Ihnen eine besinnliche, friedliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr 2019!

Auch nächstes Jahr werden wir wieder Sachbücher in gewohnt hoher Qualität verlegen.

Freuen Sie sich auf einen 2. Band von Lothar Schirmer „Abgezockt von Gaunern und Ganoven“ mit vielen Cartoons von Sven Kirchner und zahlreichen guten Tipps, wie Sie sich vor Trickbetrügern und Kleinkriminellen schützen können.

Darüberhinaus erscheint das Buch der Weimarer Kriminalistin Kerstin Kämmerer „Ich liebe, was ich töte“ – ein spannendes, aber auch erschütterndes Buch.

In Vorbereitung sind zudem eine „Chronik von Gera – Zeittafel / Lexikon“ von Steffen Löwe, ein weiterer „Thüringer Mord-Pitaval“ von Frank Esche sowie das Buch des Kriminalisten Udo Brill über seine Eisenacher Zeit und dortige Kriminalfälle.

Den Drache Emil Freunden sei gesagt, daß Steffen Grosser, der Illustrator, an den Bildern zum Band „Emil bei den Wikingern“ arbeitet.

Drachenritter Michael Kirchschlager schreibt derweil am nächsten Emilbuch: „Emil und die Riesenkanone“. Darin geht es um die Zeit des Bruderkrieges in Sachsen und Thüringen in der Mitte des 15. Jahrhunderts, wie die Bürger gegen die Raubritter kämpfen und schließlich Frieden im Land herstellen … natürlich mit tatkräftiger Unterstützung des Drachen Emil!

Bleiben Sie gesund und sicher! Ihr Verleger Michael Kirchschlager


Dez 1 2018

IMPRESSIONEN 2018 (eine kleine Auswahl) – Herzlichen Dank an alle unsere geschätzten Freunde, Unterstützer und die gesamte Leserschaft

V. l. n. r. Kriminalrat a. D. Lothar Schirmer, Kriminalrat a. D. Hans Thiers, Kriminaloberrat a. D. Klaus Dalski und Verleger Michael Kirchschlager, Arnstadt 10.11.2018. Unten (u.a.): Plakate zweier Ausstellungen (mit Brigitte Rau, Hohenleuben, und Marie Linz, Kapellendorf), meine Einladung nach Staßfurt (Michael Scholl und seinem Kollektiv sei gedankt!), im Gemeindesaal von Quirla (besten Dank an das gesamte Kollektiv!), in der Bibliothek in Großliebringen (besten Dank an Katrin und ihre unermüdlichen Mitstreiterinnen) – und wenn ich jemanden vergessen habe, dann seht auch mal auf meine Facebookseiten, dort findet Ihr noch mehr Bilder. Besten Dank Euer Verleger Michael Kirchschlager

Bis zum nächsten Mal!


Aug 20 2018

Termine, Leseinterviews, Drache Emil-Lesungen – Dezember 2018 – Mai 2019

Ab Mai 2018 bis Mai 2019 Ausstellung „Teuflisches Werkzeug – Die Burg des Mittelalters im Krieg“ auf der Wasserburg Kapellendorf

Dezember

4. Dezember 2018, Kooperationseinrichtung „Kleeblatt“, Drache Emil rettet Thüringen, Erfurt, ab 9 Uhr, geschlossene Veranstaltung
99099 Erfurt

6. Dezember 2018, Nikolaus, zwei Lesungen, 1. und 2. Klasse, Drache Emil rettet Thüringen und die Landgräfin Jutta! Johann-Sebastian-Bach Schule Arnstadt

8. Dezemder, Samstag, 17,30-18,00 Uhr, EGA Park Erfurt Rapunzelturm „Drache Emil rettet Thüringen“ – eine Gemeinschaftsaktion mit dem Friedrich Bödecker Kreis für Thüringen e. V.

10. Dezember, Montag, Bibliothek Bad Salzungen, 9 Uhr, Drache Emil rettet Thüringen

11. Dezember Drache Emil rettet Thüringen! In der Bechsteinschule in Arnstadt

19. Dezember GS Gräfenroda „Emil rettet Thüringen“, Termin reserviert

Januar 2019

17. Januar 2019, Donnerstag, 19.00 Uhr, Stadt-und Kreisbibliothek Saalfeld, „ Serienmörder der DDR“, Leseinterview

23. Januar 2018 18 Uhr, Stadtbibliothek Gera Vortrag „Teuflisches Werkzeug – Thüringer Burgen im Krieg“

Samstag, 9. März, Saalburg-Ebersdorf, 15.30 Uhr „Drache Emil rettet Thüringen“; ab 18 Uhr mit Hans Thiers „Serienmörder der DDR“

21.-24. März 2019 Leipziger Buchmesse – Wir sind wieder mit einem Stand vertreten und freuen uns auf viele Besucher und viele Gespräche!

 

Bei allen Lesungen Buchverkauf und Signiermöglichkeit! Achtung! Änderungen vorbehalten!!!


Aug 13 2018

Drache Emil und Ritter Michael: Noch Fördermittel für Bibliotheken und Schulen da – sofort Termine frei für 2019

Hallo Drachenfreunde! Als Ritter komme ich gerne an Eure Grundschule.  Ich erzähle Euch in echter Ritterrüstung (Kettenhemd) von den Abenteuern des kleinen Drachen Emil. Auch geibt es in diesem Jahr noch Fördermittel!!!!

Ritter Michael Kirchschlager, Arnstadt, Drache Emil, Foto: Andreas Abendroth

Je nach Altersstufe biete ich drei Programme an: Emil rettet Thüringen (Klassenstufe 1-4, Emil und die Burg der Trolle (Kl. 3 u. 4) und Emil bei den Wikingern (Kl. 4). Für die ganz kleinen (Kindergarten) biete ich die Geschichte von Emil und seiner Mama im Moor an (u.a. Der große Pupswettbewerb). Für die Schullesungen wäre eine finanzielle Förderung möglich (Friedrich Bödecker Kreis für Thüringen e. V.).

Neben den Ritterprogrammen biete ich zudem Schulprojekte zum Thema „Ritter, Burgfäulein und Mittelalter“ an (Schreibwerkstatt, Restaurierungswerkstatt, Schulfest etc.). Fragt mich einfach nach meinem Konzept! Bisher waren alle Kinder, Eltern und Erzieher begeistert.

Email: info@verlag-kirchschlager.com

Drachenritter-Hotline (Nur für Drachenfreunde!): 0171 3706974

Weitere Infos auf der Drachenwebseite: www.beiEmil.de


Jun 23 2018

Unser Buchshop auf Amazon – Neuerscheinungen – Sammlerstücke – antiquarische Bücher

Liebe Leserinnen und Leser, geschätzte Buchfreunde1 Um Ihnen ein umfangreiches Sortiment anbieten zu können, haben wir uns entschlossen, unseren Buchshop auf AMAZON zu verlegen. Dort finden Sie – Shop Verlag Kirchschlager – sowohl Neuerscheinungen als auch antiquarische Bücher aus unserem Verlagskatalog.

Möchten Sie direkt bei uns bestellen, so ist das natürlich auch möglich:

Per Brief an: Verlag Kirchschlager, 99310 Arnstadt, Ritterstraße 13

Per Email: info@verlag-kirchschlager.com

Desweiteren können Sie fast alle unsere Bücher mittels ISBN bei jeder Buchhandlung bestellen. Continue reading


Mai 16 2018

Erste Bildimpressionen von der Ausstellung „Teuflisches Werkzeug – Thüringer Burgen im Krieg“ auf Burg Kapellendorf

Blick in das Steingewölbe der Kemenate zu Kapellendorf. Insgesamt werden aus sieben Belagerungen (Zeitraum: 1212-1451) Blidensteine gezeigt. Die teils bis 120 Kg schweren Steine („Kaisersteine“ von Weißensee) sind einzigartige Relikte und Exponate und vorallem die letzten Zeugen schwerster Belagerungskämpfe in Thüringen. Continue reading


Apr 21 2018

Neuerscheinung: „Teuflisches Werkzeug – Thüringer Burgen im Krieg“ Begleitbuch zur Ausstellung auf Burg Kapellendorf

Bei keinem anderen Bauwerk stoßen wir auf solch vielfältige Funktionen und Funktionsänderungen wie bei der „Burg“, jenem symbolhaften, befestigten und multifunktional genutzten Wohn- und Wehrbau des Mittelalters. Continue reading


Jan 4 2018

Termine, Veranstaltungen und Ausstellungen 2018

Ab Mai 2018 bis Mai 2019 Ausstellung „Teuflisches Werkzeug – Die Burg des Mittelalters im Krieg“ auf der Wasserburg Kapellendorf

27. September Kriminalrat a. D. Lothar Schirmer, Kreisbibliothek Aschersleben „Die Tricks der Gauner und Ganoven“

14. September, Freitag 19.30 Uhr, Reussiche Brauerei 1880 Gera, Stadtgraben 4, Leseinterview mit den zwei Kriminalräten a.D. Lothar Schirmer und Hans Thiers „ Von den Tricks der Gauner und Ganoven“ bis zu den „ Serienmördern der DDR“

19. September 2018, Mittwoch, 16.00 Uhr, Stadtteilbüro Jena-Lobeda /West , Karl-Marx-Allee 28 ,“Serienmörder der DDR“, Leseinterview Hans Thiers und Michael Kirchschlager

21. September 2018, Freitag, 18.00 Uhr, Kultur und Heimatverein Brahmetal, „Haus der Generationen“ in Brahmenau „ Serienmörder der DDR“, Leseinterview

22. September 2018, Samstag, 18.30 Uhr, Schloß Nimritz,“ Serienmörder der DDR“ – „ Ritterschmaus“ , Leseinterview

26. September 2018, Mittwoch, 15.00 Uhr, Bibliothek Gera-Lusan „Serienmörder der DDR“, Leseinterview

28. September 2018, Freitag, 18.00 Uhr Cafe& Gasthaus „ Zur alten Schule“ , Oberndorf –Krimi-Dinner, „Serienmörder der DDR“

5. Oktober Nacht des Rechts im Justizzentrum Gera

13. Oktober 2018, Samstag, 18.00 Uhr, Kunstkreis Bad Blankenburg, Rathaussaal „Serienmörder der DDR“ „Die Tricks der Gauner und Ganoven“ mit Lothar Schirmer und Hans Thiers, Leseinterview

17. Oktober.2018, Mittwoch, 15.00 Uhr VdK Münchenbernsdorf, Cafe am Markt, „ Serienmörder der DDR“ Leseinterview

18. Oktober 2018, Donnerstag, 19.00 Uhr, Stadtbibliothek Zeulenroda, Markt 8, Serienmörder der DDR“ , Leseinterview

19. Oktober 2018, Freitag, 19.30 Uhr, Landcafe „Kitzbichler“, Caaschwitz, Allee 4, Lesereise durch 3 Bände „Mordfälle im Bezirk Gera I und II und Serienmörder der DDR“ , Leseinterview

23. Oktober 2018 Emil rettet Thüringen, GS Hohenleuben

23. Oktober 2018, Dienstag, 19.00 Uhr Stadtbücherei Weimar, „Serienmörder der DDR“ Leseinterview

24. Oktober Stadtbibliothek Mühlhausen, Emil rettet Thüringen! Wer sonst?

24. Oktober Buchhandlung Thalia Plauen, gemeinsam mit Hans Thiers „Serienmörder der DDR“

25. Oktober Bibliothek Meuselwitz, 10 Uhr Drache Emil rettet Thüringen, Termin reserviert.

26. Oktober 2018, Freitag, 19.00 Uhr, Volkshaus Gera- Zwötzen, Liebschwitzer Straße 130 – „ Serienmörder der DDR“ Leseinterview

30. Oktober 2018, Hohenoelsen, Serienmörder der DDR Leseinterview mit Kriminalrat a. d. Hans Thiers

1. November 2018, Donnerstag, 18.00 Uhr Cafe & Gasthaus „ Zur alten Schule“ Oberndorf „Serienmörder der DDR“

2. November Thüringer Buchtage von 10-18 Uhr in Erfurt Steigerwaldstadion

3. November Thüringer Buchtage von 10-18 Uhr in Erfurt Steigerwaldstadion

3. November Gotha Bibliotheksfest „Drache Emil rettet Thüringen“

3. November 2018, Samstag, 19.00 Uhr, Krimi-Dinner Landhotel „ Goldene Aue“ Triptis/Oberpöllnitz, Mittelpöllnitzer Str. 1 „Serienmörder der DDR“, Leseinterview

7. November 2018, Mittwoch, 18.00 Uhr, Gera, Lutherstraße 20, Küche im Keller, „Serienmörder der DDR“ Krimi-Dinner –ausverkauft-!

8. November, Donnerstag,  Bibliothek Neustadt an der Orla, Emil rettet Thüringen, vormittags, Termin reserviert

9. November 2018, Freitag, 19.00 Uhr, Stadtbibliothek Schleiz, Am Schloß 1 „Serienmörder der DDR“, Leseinterview

10. November, Samstag, Beginn: 19 Uhr (Einlaß: 18 Uhr) Gast- und Logierhaus HOTEL „Goldene Henne“ in Arnstadt: „Kriminalräte im Kreuzverhör – Von der hübschen Gaunerin zum brutalen Serienmörder“. Die Kriminalräte a. D. Lothar Schirmer und Hans Thiers im Gespräch mit Historiker und Verleger Michael Kirchschlager. Karte: 20 Euro (darin ist ein 7 Euro Gastronomiegutschein enthalten). Ende der Veranstaltung gegen 22 Uhr.

14. November 2018, Mittwoch, 15.00 Uhr, WBG Union Gera, Schenkendorfstraße, „Serienmörder der DDR Leseinterview

16. November, Freitag, 10 Uhr Stadtbibliothek Suhl, Drache Emil bei den Wikingern

 
16. November 2018, Freitag, 19.00 Uhr, „Villa Altenburg“ in Pößneck, Straße des Friedens 49 ,Krimi-Dinner „Serienmörder der DDR“, Leseinterview

21. November 2018, Mittwoch, 19.00 Uhr „Serienmörder der DDR“ Gemeindehaus Quirla, Leseinterview

22. November 2018, Globus Gera „Serienmörder der DDR“, ab 18 Uhr

23. November 2018, Freitag, Lesenacht in der John F. Kennedy Schule, Erfurt, 18 und 20 Uhr „Drache Emil rettet Thüringen“

30. November – Termin vergeben.

Dezember

4. Dezember 2018, Kooperationseinrichtung „Kleeblatt“, Drache Emil rettet Thüringen, Erfurt, ab 9 Uhr, geschlossene Veranstaltung
99099 Erfurt

6. Dezember 2018, Nikolaus, zwei Lesungen, 1. und 2. Klasse, Drache Emil rettet Thüringen und die Landgräfin Jutta! Johann-Sebastian-Bach Schule Arnstadt

7. Dezember 2018, Freitag, 19.00 Uhr, Hohenleuben, Reußischer Hof, Zeulenrodaer Straße 25 „Serienmörder der DDR“ , Leseinterview

8. Dezemder, Samstag, 17,30-18,00 Uhr, EGA Park Erfurt Rapunzelturm „Drache Emil rettet Thüringen“ – eine Gemeinschaftsaktion mit dem Friedrich Bödecker Kreis für Thüringen e. V.

10. Dezember, Montag, Bibliothek Bad Salzungen, 9 Uhr, Drache Emil rettet Thüringen

19. Dezember GS Gräfenroda „Emil rettet Thüringen“, Termin reserviert

Januar 2019

17. Januar 2019, Donnerstag, 19.00 Uhr, Stadt-und Kreisbibliothek Saalfeld, „ Serienmörder der DDR“, Leseinterview

23. Januar 2018 18 Uhr, Stadtbibliothek Gera Vortrag „Teuflisches Werkzeug – Thüringer Burgen im Krieg“

Samstag, 9. März, Saalburg-Ebersdorf, 15.30 Uhr „Drache Emil rettet Thüringen“; ab 18 Uhr mit Hans Thiers „Serienmörder der DDR“

21.-24. März 2019 Leipziger Buchmesse – Wir sind wieder mit einem Stand vertreten und freuen uns auf viele Besucher und viele Gespräche!

 

Bei allen Lesungen Buchverkauf und Signiermöglichkeit! Achtung! Änderungen vorbehalten!!!